Freitag, 25. November 2022

Himmelslichter - Einladung zum virtuellen Adventskalender

Bild Hans Maicher, partielle Sonnenfinsternis am 25.10.22 aufgenommen in Erlenbach.

Zum 7. Mal bietet die Pfarrei Mariä Heimsuchunge unsere Adventskalenderaktion an. Himmelslichter bilden den roten Faden in diesem Jahr.

Seit alters her orientieren sich Menschen am Himmel und schauen nach den Gestirnen. Vor den astrologischen Kenntnissen, dem Kompass und dem Navigationssystem haben sich Menschen am Sonnenstand, am Sternenhimmel an der Mondkonstellation orientiert und ihre Richtung z.B. durch die Wüsten gesucht und manchmal auch gefunden: Durch das Beobachten, Entdecken der Himmelsbilder. Denken wir an die drei Sterndeuter, die sich neugierig aufgemacht haben, um zu erfahren, was hat es mit diesem besonderen Stern für einen Grund, den sie so noch nie entdeckt hatten. Er muss doch eine Bedeutung haben und auf etwas hinweisen. Magisch, mystisch der Sternenhimmel. Für manche Menschen beeinflusst er ihr Leben in der verschiedenen Konstellation der Sterne. Ob der Stand der Sterne mein Leben beeinflusst? Egal - für die einen mag es so sein für andere nicht. Sie sind so weit weg und wenn ich sie sehe, dann sind sie ja schon längst verglüht, zig Millionen Lichtjahre entfernt.

Für viele Menschen ist der Sternenhimmel faszinierend, für andere der Sonnenauf- oder -untergang. Besondere Lichtverhältnisse in der Natur durch Sonnenstrahlen üben ebenfalls eine Anziehungskraft auf Menschen aus.

Der Blick zum Himmel bei Tag oder Nacht ruft bei Menschen verschiedene Gefühle hervor.

In den Impulsen im Advent soll es um die Lichter am Himmel gehen. Sie werden uns durch die dunkle Jahreszeit im Advent begleiten und uns auf die Geburt Jesu vorbereiten- für uns Christinnen und Christen die Zeitenwende: Gott wird Mensch in dieser Welt um uns nahe zu sein. Er überwindet die Distanz in Jesus Christus.

Mit unserer diesjährigen Whatsapp Adventsaktion laden wir wieder ein, ganz bewusst Haltepunkte in der Vorbereitung auf Weihnachten zu setzen. Dieses Mal mit Bildern von Himmelslichtern in vielfältiger Art, aus den verschiedensten Perspektiven.

So laden auch wir zur inneren Einkehr im Advent 2022 ein.

Wie gewohnt können Sie sich über Whatsapp anmelden oder auf unserer Homepage die einzelnen Impulse nachlesen. Auch in diesem Jahr ist, dass in der offenen Gruppe Adventskalender 2022 die Impulse eingestellt werden und alle, die bereits in der App sind, können dieser offene Gruppe beitreten und erhalten so die täglichen Impulse.

So erhalten Sie unsere Nachrichten auf Ihr Handy

1. Speichern Sie die Telefonnummer 0151/14879617 als Kontakt in Ihrem Smartphone:

2. Schicken Sie uns eine WhatsApp-Nachricht mit dem Inhalt "Start".

3. Ihre Telefonnummer wird von uns anonymisiert gespeichert.

4. Abschließend erhalten Sie eine Bestätigung.

5. Falls Sie irgendwann unser Angebot nicht mehr nutzen möchten, senden Sie uns einfach eine Nachricht mit dem Inhalt "Stopp"

Wir garantieren

Ihre Telefonnummer wird ausschließlich für den Versand der Pfarrei Mariä Heimsuchung Rheinzabern verwendet und nicht an Dritte weitergegeben!

Sie erhalten nur Nachrichten von der Pfarrei Mariä Heimsuchung Rheinzabern! Wir verwenden eine Broadcast-Liste. Sie werden dadurch keine Nachrichten von anderen Empfängern sehen und so auch keine unkontrollierbare Menge an Reaktionen (wie in WhatsApp-Gruppen) empfangen. Im Januar 2023 werden die Kontakte gelöscht.

Die Impulse können auch über die Homepage nachgelesen werden.

Ebenfalls wird es die täglichen Impulse in der Pfarrei App geben, in der offenen Gruppe Adventskalender 2022.