Zur Landkarte Bistum

Informationen

Gemeinden

In dieser Übersicht finden Sie alle Gemeinden / Ortschaften die zur Pfarrei Mariä Heimsuchung in Rheinzabern gehören.

Hatzenbühl

mehr Infos


Jockgrim

mehr Infos


Neupotz

mehr Infos


Rheinzabern

mehr Infos

Sonntag, 12. Januar 2020

Die Adventsaktion 2019 ist beendet - Rückblick und Ausblick

"Fenster meines Lebens"

Am 6. Januar 2020 ging die Adventsaktion 2019 der Pfarrei Mariä Heimsuchung Rheinzabern zu Ende. Die Fenster des Lebens mit Bildern hauptsächlich aus den vier Gemeinden war der rote Faden der Aktion, bei der täglich Impulse auf unserer Homepage nachzulesen waren bzw. täglich der Impuls per Whatsapp versendet wurde. Zu Beginn der Aktion am 1.12. waren es 280 Abonnenten, am 4.12. waren 360 Abonnenten erreicht. Beim Feedback gab es insgesamt 90 Rückmeldungen, 10 nach dem 25.12., nach der Bitte um ein Feedback 80 (davon 80 per Whatsapp und 10 per Mail). Mehrere Personen haben die Impulse täglich an Bekannte weitergeleitet, zum Teil auch unregelmäßig. 2 Personen haben sich abgemeldet. Bedanken möchte ich mich bei allen die mitgearbeitet haben, bei allen, die geantwortet haben. Danke für manche Tipps und vor allem für die guten Wünsche.

Danke

Franz Gschwind, Monika Petry, Pfr. Richtscheid, Hubert Zirker, Waltraud Baumann, Bianca Reiß, Anette Liebel, Johann Maicher, Patrizia Magin für die Bilder. Pfr. Hund, Pfr. Richtscheid, Pfarrerin Maicher für die Texte. Angela Kauf für die Umsetzung der Idee auf der Homepage. Da Whatsapp die Nutzungsbedingungen geändert hat, können wir bei der nächsten Aktion Whatsapp nicht mehr nutzen. Alternative ist in Arbeit, aber durch Schwierigkeiten mit einem App-Store, sind wir vier Wochen in Verzug, hoffen aber, dass spätestens Anfang Februar, das Ganze steht und veröffentlicht werden kann.

In der Fastenzeit wird es wieder eine Aktion geben. Roter Faden wird das Wasser des Lebens sein. Wer Bilder (vorzugsweise aus unserer Region) dazu beisteuern möchte, kann das gerne tun. Bilder bitte an hubert.magin@bistum-speyer.de mailen. Danke.

Aus datenschutzrechtlichen Gründen müssen wir Ihre Telefonnummern löschen. Gerne können Sie sich ab dem 20.02.20 für die neue Aktion wieder anmelden (Siehe Homepage). Wie in den letzten beiden Aktionen in der Fastenzeit werden Impulse jeweils mittwochs und sonntags verschickt, ab dem Palmsonntag bis zum Ostermontag täglich.

Weitere Informationen auf unserer Homepage, im Amtsblatt und im Kirchenblatt. Ich bin persönlich unter der Nummer 07272/730295 zu erreichen. Weitere Kontaktdaten siehe Homepage.

Danke für Ihr Interesse. Bis zur nächsten Aktion.

Mit freundlichen Grüßen

H. Magin

Statistik

Männliche TN           7 Personen

Weibliche TN            69 Personen

Rest keine Angaben

Altersverteilung

20 – 30          0

31 – 40          5

41 – 50          13

51 – 60          38

61 – 70          13

71 – 80          6

81 – 90          1

Impulse wurden weitergeleitet regelmäßig an 44 Personen, unregelmäßig an weitere 12 Personen, es gab dann noch weitere Weiterleitungen von Bildern u. dem Hinweis auf die Aktion.

Aus der Rheinpfalz haben von der Aktion verschiedene erfahren. Sehr viele sind bei früheren Aktionen dabei gewesen und haben sich wieder angemeldet.

Manche Kritiken (Bildqualität) sind berechtigt, hier müssen wir Ursachenforschung betreiben. Ebenso haben nicht alle, die Bilder geschickt haben, eine Rückmeldung bekommen. Auch hier müssen wir besser werden.

Im Teilnehmerkreis waren Personen aus der näheren Umgebung, aus Bayern, Saarland, Norddeutschland, Frankfurt, dem französischen Baskenland.

Teilnehmer insgesamt 360

Eine Abmeldung nach dem zweiten Impuls, eine weitere Abmeldung nach dem vierten Impuls.

 

Anzeige

Anzeige