Zur Landkarte Bistum

Informationen

Gemeinden

In dieser Übersicht finden Sie alle Gemeinden / Ortschaften die zur Pfarrei Mariä Heimsuchung in Rheinzabern gehören.

Hatzenbühl

mehr Infos


Jockgrim

mehr Infos


Neupotz

mehr Infos


Rheinzabern

mehr Infos

A.Kauf
Kirche Rheinzabern 2016

St. Anna Kapelle

Eingang zur Kapelle
Eingang St. Anna Kapelle

Die St. Anna Kapelle ist einen Spaziergang wert: Über die alte Neupotzer Straße; wenige hundert Meter weiter befindet sich rechts am Erlenbach die Kapelle. Gebaut wurde sie 1985 mit einer Gebäudelänge von 9,93 m, einer Breite von 5,70 m, einer Firsthöhe von 6,00 m; der Turm hat eine Höhe von 8,00 m.

Ein Bronze-Relief zeigt das Bild der "Anna-Selbdritt", d.h. ein Bild von der hl. Anna, ihrer Tochter Maria und dem Jesuskind.

Die alte Kapelle stand an der Neupotzer Straße in der Nähe des Friedhofs, sozusagen „zwischen den Lebenden und den Toten“. Errichtet wurde sie dort auf Grund einer Stiftung der Anna Avril im Jahr 1858. Weil diese alte Kapelle schließlich baufällig war und zudem von Wohnungen und Betrieben umgeben, war ein neuer Standort in der Flur notwendig geworden.

Die St. Anna Kapelle, erbaut in der Feldgewanne „In den Schleichen“ wurde am 8. September 1985 von Pfarrer Heribert Vogelgesang eingeweiht.

Die Festschrift vom 8. September 1985 dokumentiert Geschichte und Bau der St. Anna Kapelle.

Anzeige

Anzeige